Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
CDU Lünen
CDU Lünen - Die News der CDU Lünen der letzten Jahre

Die News der CDU Lünen der letzten Jahre

85.000 € für die Sicherheit auf Lünens Bahnhof

85.000 € für die Sicherheit auf Lünens Bahnhof

Sicherheits-Videoüberwachungsprogramm an Bahnhöfen in NRW

Der Minister für Verkehr des Landes NRW, Hendrik Wüst legt Bericht vor!

Die Verbesserung des ÖPNV ist ein zentrales Ziel der nordrhein-westfälischen Verkehrspolitik, bei der die Sicherheit des Fahrgastes im Mittelpunkt steht. So manche Person fühlt sich auf Bahnhöfen im Land NRW nicht sicher. Besonders in den Abendstunden, bei wenig Fahrgastaufkommen, wird dieser Zustand noch verstärkt.

Und so sind wir, die CDU-Lünen, froh, dass der Hauptbahnhof Lünen zu den 100 ausgewählten Bahnhöfen in NRW gehört, die aus den zur Verfügung gestellten Mitteln in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro des Landes Nordrhein-Westfalen profitieren wird. Die DB Station & Service AG (DB S&S) hat sich verpflichtet, mit dieser Summe die Bahnhöfe sicherheitstechnisch auszustatten.

85.000 Euro werden am hiesigen Standort in eine Videoüberwachungstechnik investiert, die eine abschreckende Wirkung hinsichtlich Vandalismus und anderer Delikte entfalten und auch der Kriminalitätsaufklärung dienen wird. Zudem nutzt die Landesregierung die große Chance von Digitalisierung und Vernetzung, so dass sich die Bundespolizei an einigen Bahnhöfen live aufschalten kann, um Geschehen vor Ort zu verfolgen. Dies steigert die objektive und subjektive Sicherheit eines jeden.

Der Antrag der DB S&S, auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn, hat die Landesregierung entsprochen und so kann mit der Ausstattung der ausgewählten Bahnhöfe begonnen werden.

Eintrag vom 12.05.2021