Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
CDU Lünen
CDU Lünen - News und Aktuelles aus der CDU Lünen

News und Aktuelles aus der CDU Lünen

Alfred Meermann Preis 2020

Alfred Meermann Preis 2020

Für spontane Hilfe in schwieriger Corona-Zeit

Die CDU-Lünen hat in diesem Jahr 8 verschiedenen Preisträgern den Alfred Meermann Preis verliehen. Sie haben eins gemeinsam – sie haben sich in der schwierigen Corona-Zeit durch spontane Hilfe ausgezeichnet. In einer Internetumfrage hatte die CDU aufgerufen, Menschen zu benennen, die Nachbarschaftshilfe geleistet und durch Aktionen oder Unterstützung einsamen oder gefährdeten Menschen geholfen haben.

Der Stadtverbandsvorsitzende Günter Langkau hob hervor, dass Alfred Meermann fast 50 Jahre für die CDU-Lünen an vorderster Front stand. Für ihn war der Mensch immer im Mittelpunkt und damit das Soziale. In seinem Sinn hat die CDU-Lünen in diesem Jahr 8 Preisträger ausgezeichnet, stellvertretend für all diejenigen, die in dieser besonderen Zeit für andere da waren.  Der Preis ist dafür in diesem Jahr von 1000 € auf 2000 € aufgestockt und unter den Preisträgern aufgeteilt worden. 

In einer Feierstunde im Vereinsheim des VfB 08 wurde der Alfred Meermann Preis am 5. September 2020 von verschiedenen Ratskandidaten und von Christoph Tölle und Marco Morton Pufke überreicht:

Anja Haarmeier und Sylvana Martens-Hohendorf haben beide spontan eine Initiative ins Leben gerufen und tausende von Masken genäht. Reinhold Weischede hat sich für seine Hausgemeinschaft eingesetzt und die Hausreinigung und den Einkauf übernommen und sie auch persönlich unterstützt. Stefan Harder hat in Brambauer Balkonkonzerte initiiert.  Die Duos Sabine Hoell / Len Matte und Pia Tillmann/Thorben Ströhlein haben in vielen Senioreneinrichtungen die alten Menschen mit ihren Konzerten erfreut und ihnen in der einsamen Zeit eine willkommene Ablenkung geschenkt. Der Abiturient Tillmann Sancken hat über Monate jeden Abend seine Nachbarschaft über sein Saxophon musikalisch verbunden.

Ein paar Tage vorher wurde auch das Team um Sandra Thomas vom Hospiz am Wallgang geehrt. Sie hatten einer jungen schwerkranken Frau ihren Herzenswunsch erfüllt, ihren Verlobten noch vor ihrem Tod heiraten zu können.

Eintrag vom 10.09.2020